Im schönen Norddeutschland bin ich 1966 als zweites von drei Kindern geboren.

Ich erlebte dort eine erlebnisreiche Kindheit. Nach erfolgreichem Abschluss meiner schulischen Laufbahn, begann ich eine Ausbildung in der Gastronomie und dort bildete mich stetig weiter.

 

  Ein Leuchtturm ist ein Symbol für    Orientierung. Er gibt Licht im Dunkeln          und leitet den Weg durch manchmal

 schwer zu passierende Gewässer.

Mir war es ein besonderes Vergnügen wenn der Schiffsansager die GROSSEN PÖTTE ankündigte und sie direkt am Tellerrand der Gäste vorbei fuhren.

Es waren Schiffe aus aller "Herren Länder"

und jedes Einzelne wurde mit einem lauten Horn begrüßt.

 

 

Schon in der Ausbildung kam ich täglich mit vielen unterschiedlichen Menschen aus allen Schichten zusammen.


     

       Dadurch entwickelte ich schon

damals ein feines Gespür für

meine Mitmenschen.

Das empathische Hineinfühlen hilft

mir heute noch im Miteinander.

 

Ich verabschiedete ich mich mit 

Wehmut aus meiner Heimat.

Ich wollte die Welt entdecken und

dabei viel sehen und lernen

 

        Das Steuer fest in der Hand damit du auf Kurs bleibst

     


Auf meinen Stationen hatte ich einige Ankerpunkte die mich in meiner persönlichen

Entwicklung voran kommen ließen.

Der Anker gibt dir halt im Leben

 

Während dieser Zeit studierte

ich nebenberuflich intensiv Psychologie.

Dadurch war ich in verschiedenen Positionen tätig

Ich hatte ein spannendes Arbeitsleben und merkte, dass meine Mitmenschen mir Vertrauten wenn ich emphatisch mit Ihnen umgehe.

 

Es war die Zeit gekommen für eine Veränderung und ich brach zu neuen Ufern auf. Ich landete im Verkehrsmangement und fand viele nette Menschen mit denen ich intensiv zusammenarbeite.

 

Heute ist die Psychologie eine feste Konstante in meinen Leben und hat sich zur wahren Berufung entwickelt. 


 

In dieser Zeit lernte ich meine Frau

kennen und wir bekamen unsere

Tochter Martje. Inzwischen ist aus

ihr eine junge Frau geworden und

sie geht beständig ihren Weg.

 

 

Der Horizont eröffnet neue Perspektiven

 


Zur Zeit bin ich in der Weiterbildung in der Systemischen Psychologie. Ab Ende 2018 beginne

ich das Studium zum Kinder,- Jugend und Familienberater.

Dadurch kann ich mein Wissen weiter vertiefen

 

Die ständige Weiterbildung sind wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. 

 

Herzliche Grüße

Michael Prause

 


 Die Sonne zeigt uns ob wir an der richtigen Position stehen